Einleitung
   
  Dabeisein ist nicht alles
   
  Warum eine
Internet-Agentur?
   
  Ihre Vorarbeit
   
  Die richtige
Web-Agentur
   
  Denkansätze/
Vorgehensweisen
   
  Der "DADI"-Ansatz
   
> Der 10-Punkte-Check
   
   
  Impressum
   

Wie Sie Ihr Unternehmen, Ihre Marke und Ihr Angebot erfolgreich im Internet inszenieren

 

Der 10-Punkte-Check

Es gibt einen ebenso kurzen wie zuverlässigen 10-Punkte-Check für die Qualität eines Internet-Auftritts, mit dem Sie schon im ersten Arbeitsgespräch mit Ihrer künftigen Internet-Agentur anhand der von ihr gestellten Fragen und ersten Denkansätze feststellen können, ob das Team ganzheitlich, mediengerecht und strukturiert vorgehen wird.

Der gleiche Test dient Ihnen später als (grobe) Qualitätskontrolle für die geleistete Arbeit, aber auch z.B. für die objektive Beurteilung der Websites Ihrer Mitbewerber.

 

Die 10 wichtigsten Qualitätskriterien eines Internet-Auftritts:

1. Das visuelle Design
Spricht die Website optisch an? Ist sie eigenständig im Auftritt leicht memorierbar und passt zum Untemehmensbild? Entspricht sie dem Corporate Design?

2. Die Struktur der Informationen
Sind die Informationen klar thematisch gegliedert? Bieten sie dem User Übersicht und lassen sich einfach erschließen?

3. Die Navigation
Ist die Navigation benutzerfreundlich, systematisch einfach begreifbar und lässt sie sich auch intuitiv problemlos nutzen?

4. Die Geschwindigkeit
Sind die Ladezeiten von Bildern und Multimedia-Objekten optimiert, stehen sie in einem zumutbaren Verhältnis zum Nutzen?

5. Die Zielgruppenausrichtung
Sind Informationsinhalte, Ansprache, optischer Auftritt und Navigation exakt auf die anvisierte Zielgruppe abgestimmt?

6. Der Internet-Bonus
Nutzt der Auftritt die besonderen Möglichkeiten des Internets, die klassische Medien nicht bieten?

7. Die Innovationshaltigkeit
Bringt das Angebot neue Ansätze, innovative Features und neue Möglichkeiten für den Nutzer?

8. Die Interaktion
Nutzt die Website die Möglichkeiten der Interaktion zur optimalen Kommunikation mit Feedback und Dialog?

9. Die technische Aktualität
Werden die derzeit zur Verfügung stehenden neuesten technischen Möglichkeiten sinnvoll in Gestaltung und Umsetzung genutzt?

10. Die Aktualisierbarkeit
Sind Aufbau und Inhalte so strukturiert, dass sie problemlos regelmäßig aktualisiert und ergänzt werden können?

-> Anfang